Magdeburg

DEUTSCHLAND

 Sprungveranstalter:

 Sprungtermine:

 

17. - 20. 04. 2014

Automatenkurs

Rundkappe

 

06. - 09. 06. 2014

Automatenkurs

Rundkappe

 

04. - 10. 08. 2014

Automatenkurs

Rundkappe

 

03. - 05. 10. 2014

Automatenkurs

Rundkappe

Kosten: Komplette Ausbildung Rundkappenschirm, automatische Auslösung inkl. theoretischer und praktischer Ausbildung, Packkosten, Flugzeuggebühr, Landegebühr und dgl. ca. 400 €.

 

Unterkunft: Extrakosten, günstig am Sprungplatz Gästezimmer! Mehr Infos dazu auf der Website des Veranstalters: http://rundkappen-dropzone.landezone.org/unterkunft_einkauf1/

Anfragen und Anmeldung über den Sprungkoordinator für Magdeburg

 

Geschäftsführender Präsident

Vzlt Christian HUBER

 

Kontakt:

 

Email: milf-o@gmx.at

Handy: 0680 406 7412

 

und MD Skydive Magdeburg

 

Anfragen und Anmeldung über den Sprungkoordinator für Magdeburg

 

 Darüber hinaus kann über den Sprungveranstalter MD Skydive an folgenden Sprungterminen, unter gewissen Voraussetzungen teilgenommen werden:

 

Die Springen findet statt, wenn sich mindestens fünf bis maximal 10 Teilnehmern melden! Die Ausbildung wird entweder mit dem Flächenschirm oder mit der Rundkappe durchgeführt. - Eine gemischte Ausbildung Fläche/Rundkappe ist nicht möglich!

 

04. - 06. 04. 2014

Automatenkurs

Fächenschirm oder Rundkappe

 

02. - 04. 05. 2014

Automatenkurs

Fächenschirm oder Rundkappe

 

16. - 18. 05. 2014

Automatenkurs

Fächenschirm oder Rundkappe

 

30. 05. - 01. 06. 2014

Automatenkurs

Fächenschirm oder Rundkappe

 

20. - 22. 06. 2014

Automatenkurs

Fächenschirm oder Rundkappe

 

04. - 06. 07. 2014

Automatenkurs

Fächenschirm oder Rundkappe

 

18. - 20. 07. 2014

Automatenkurs

Fächenschirm oder Rundkappe

 

05. - 07. 09. 2014

Automatenkurs

Fächenschirm oder Rundkappe

Geschäftsführender Präsident &

Gesamtleiter Hochgebirgsmarsch:

Vzlt Christian HUBER

 

Kontakt:

 

Email: milf-o@gmx.at

Handy: 0680 406 7412

Die Rundkappen Dropezone stellt sich vor!

 

Am 1. April 2013 wurde aus einer Idee Wirklichkeit, die Rundkappen Dropezone, ansässig am Flugplatz Magdeburg, war geboren. Sicherlich gibt es viele Fallschirmsportvereine bei denen man seine Ausbildung zum Erwerb der Lizenz, Fallschirmsprung mit automatischer Öffnung, antreten kann. Was also macht die Rundkappen Dropzone so anders? Die Antwort liegt im Namen verborgen. Nur hier besteht die Möglichkeit, seine Ausbildung mit einem der besten Rundkappenfallschirme der Welt zu absolvieren. Das Ganze begleitet von erfahrenen Ausbildern und fachkundigen Fallschirmwarten.  Diese Kombination ist im zivilen Bereich einzigartig und deshalb so anders.

 

Aber der Reihe nach!

Die Zielsetzung  ist der Lizenzerwerb zum Fallschirmsprung mit automatischer Öffnung. Darin enthalten sind sowohl die theoretische als auch die praktische Ausbildung mit folgenden Inhalten:

Allgemeine Kenntnisse über das Luftverkehrsrecht, Wetterkunde, Verhalten in Notfallsituationen, Pflege und Wartung der Schirmtechnik und die Einweisung in die jeweilige Schirmtechnik. Am Ende der Ausbildung stehen zwei Überprüfungssprünge, die bei Bestehen zum Lizenzerwerb führen. Federführend für die Ausbildung ist Marco Wolff. Marco Wolff diente als Fallschirmjäger bei der Bundeswehr und war dort unter anderem an der Luftlande- und Lufttransportschule in Altenstadt ein-gesetzt. Er ist auch der geistige Vater der Rundkappen Dropezone und der erste Ansprechpartner vor Ort. Auch Jens Klaudky, Fallschirmjäger und Fallschirmwart der NVA, mit über 30-jähriger Erfahrung in Sachen Fallschirmentwicklung, Fallschirmerprobung, Wartung, Pflege und Ausbildung, steht als Ausbilder mit zur Verfügung. Ebenso steht Klaus Dieter Krug, Oberstleutnant a.D. der NVA und Kommandeur der Fallschirmjäger der NVA mit Rat und Tat zur Seite. Ergänzt werden die drei Genannten durch Kameraden der Interessengemeinschaft Fallschirmjäger n.e.V. Auch bei diesen Männern handelt es sich um Fallschirmjäger der NVA oder  der Bundeswehr. Diese Mischung sorgt für ein angenehmes und kameradschaftliches Klima am Platz. Wir konnten schon einige Kameraden aus Österreich, vom Militär Fallschirmspringer Verbund – Ostarrichi, bei uns begrüßen und sie alle haben sich, so unser Empfinden, sehr bei uns wohl gefühlt und, so denke ich, den Weg nach Magdeburg nicht bereut.

 

Auch in Zukunft hoffen wir, euch Kameraden bei uns Begrüßen zu dürfen, um gemeinsam den Sprung aus der Maschine zu wagen und den Tag im Anschluss mit einem kameradschaftlichen Beisammensein ausklingen zu lassen.

 

Nähere Informationen findet ihr auf unserer Homepage:

www.rundkappen-dropezone.de

 

Wir sehen uns in Magdeburg - bis dahin ein kräftiges Glück ab!

 

Mathias Prescher

Neues & Aktuelles

Sprungorte

Märsche

Schießangebote

Unsere Partner

 Sponsoren &

Unterstützer

Das Wetter live aus den

Sprungorten